Sonntag, 8. Juni 2014

Wie geht das mit dem Fotografieren? #4

Und schon wieder ist eine Woche vorbeigerauscht. Die Kamera habe ich fast immer griffbereit und so habe ich auch wieder einige brauchbare Foto's...


Der erste Schmetterling in unserem Garten. Ein kleiner Fuchs, hat sich sehr wohlgefühlt und so hatte ich genügend Zeit einige Foto's zu machen.



Zur großen Freude unserer Kinder, wachsen auch einige Früchte in unserem Garten heran. Die Johannisbeeren brauchen noch ein wenig Zeit.


Ich habe mich schon auf die Suche nach leckeren Rezepten mit Johannisbeeren gemacht. Es sieht nach einer guten Ernte aus (-:

Gestern konnten wir dann zum 1. Mal unsere Feuerschale ausprobieren. Da konnte ich dann ordentlich probieren. Ich sage lieber nicht wie viele Foto's ich gemacht habe. Aber so ein Feuer kann schon faszinieren. 


Ausprobiert habe ich, wie sich die verschiedenen Iso-Werte und Belichtungszeiten auf die Aufnahme auswirken. Die Bilder sind am frühen Abend entstanden. Die erste Aufnahme habe ich mit folgender Einstellung gemacht:

Belichtungszeit 1/2500 s Blendenwert 3,5 Iso 3200 Objektiv 18.00 mm

Etwas später am Abend habe ich dann noch dieses Foto gemacht. Toll, wie selbst die kleinen Funken zu sehen sind.

 
 Belichtungszeit 1/3200 s Blendenwert 5,0 ISO 3200 Objektiv 37,00 mm

Durch die kurze Belichtungszeit wird die Bewegung eingefroren, dadurch können die einzelnen Funken dargestellt werden.

Das waren meine Fotografie-Übungen für diese Woche. Ich wünsche Euch sonnige Pfingsten.

Liebe Grüße

Ramona

1 Kommentar:

  1. Die Fotos sind toll geworden (:!
    Ich finde es schön das du deine Kameraeinstellungen dazu schreibst, man kann immer etwas lernen (: ♥

    Liebe Grüße ♥
    http://probably2morrow.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentar und Rückmeldungen.
Herzlichen Dank!
Ramona Rathjen